Kurt Frischmuth: Mathematisches Seminar (Numerische Analysis)

Kurt Frischmuth

Mathematisches Seminar

Numerische Analysis



Inhalt

Die Numerische Analysis spielt in der modernen Welt eine immer größere Rolle.
Das Seminar ist der Modellierung, Analysis und numerischen Auswertung realer Vorgänge gewidmet.
Dabei kommen wichtige Algorithmen zum Einsatz, deren Effektivität wird untersucht und einige Anwendungen vorgestellt.



Wegen starker Nachfrage wird die Veranstaltung in zwei Gruppen am Dienstag bzw. am Donnerstag durchgeführt.
Es ist EIN Termin=Gruppe auszuwählen.



Die erste Veranstaltung fand ausnahmsweise für beide Gruppen gemeinsam am 11. Oktober statt, dort stellte ich die Themen vor.
Nach Rücksprache ergab sich nachstehende Aufteilung und Themenzuordnung.



Themen und Termine

Dienstag, 15:15
0 Intro 11.10.2016 KF
1 Modelle und Anwendung 25.10.2016 TZ
2 Basketball 1 01.11.2016 JM
3 Basketball 2 08.11.2016 FG
4 Methodik der Modellierung 15.11.2016 LG
5 Prinzipien der Modellierung 22.11.2016 MB
6 Lokale Bilanzen 29.11.2016 CH
8 Lösbarkeit 13.12.2016 YSG
9 Dimensionsanalyse 20.12.2016 US
10 Linearisierung 03.01.2017 AR
11 Pagerank 10.01.2017 MK
12 Fischfang 17.01.2017 AMK
13 Schadstoffausbreitung 24.01.2017 VG


Donnerstag, 09:30
0 Intro 11.10.2016 KF
1 Modelle und Anwendung 27.10.2016 CN
2 Basketball 1 03.11.2016 ACT
3 Basketball 2 10.11.2016 KT
4 Methodik der Modellierung 17.11.2016 JZ
5 Prinzipien der Modellierung 24.11.2016 CPE
6 Lokale Bilanzen 01.12.2016 SK
8 Lösbarkeit 15.12.2016 RK
9 Dimensionsanalyse 22.12.2016 SB
10 Linearisierung 05.01.2017 CC
11 Pagerank 12.01.2017 EH
12 Fischfang 19.01.2017 UZ



Rahmenbedingungen

Das Seminar ist für Studenten der Studiengänge Mathematik (BA) und LA Gymnasium vorgesehen.

Vorausgesetzt werden Interesse und Bereitschaft, Grundkenntnisse in Analysis und Numerik sind ebenfalls hilfreich.
Die obigen Themen orientieren sich an dem Buch von Haußer und Luchow: Mathematische Modellierung mit Matlab.
Ergänzende Quellen selbst zu finden und geeignet auszuwählen ist Teil des Jobs!
Es ist ein Beamer-Vortrag (LaTeX, documentclass{beamer}) auszuarbeiten und vor dem Vortragstermin einzureichen.
Jeder Vortrag muss wenigstens 60 min, aber nicht mehr als 75 min dauern,
um Zeit für 15 min Diskussion zu lassen.

Bei den Vorträgen der Kommilitonen zu zuhören, mit zu denken und mit
zu diskutieren ist ebenfalls ein MUSS - deshalb ist mehr als 2maliges Fehlen nicht zulässig.



Zurück zur Homepage



© Kurt Frischmuth, 17.10.2016